Whisky auf Le Gourmet24 günstig online kaufen

Obwohl der Begriff „Whisky" zum ersten Mal im Jahr 1736 offiziell erwähnt wurde, datiert der Ursprung der Spirituose bis ins fünfte Jahrhundert zurück, als christliche Mönche sich in Schottland und Irland aufhielten, um die dort ansässigen Kelten zu missionieren. Es heißt, dass Kelten damals mittels Destillation eine wasserklare Flüssigkeit gewannen, die sie in ihrer Sprache „Uisge beatha" nannten, was übersetzt „Wasser des Lebens" bedeutet – entsprechend auch dem bekannten lateinischen Begriff „Aqua vitae", woraus wiederum die Bezeichnung einer anderen Spirituose, dem „Akvavit", stammt. „Uisge" ist leicht als sprachlicher Vorläufer des heutigen „Whisky" erkennbar. Damit noch nicht genug, existiert neben Whisky noch der Whiskey, wobei Letzterer die Varianten aus Kanada und den USA meint.

Schottland wartet mit einer besonders vielfältigen Whisky-Erzeugung auf, bei der neben der Herstellungsart auch die schottischen Regionen einschließlich der Inseln für Geschmack und weitere Qualität von Bedeutung sind. Die amerikanischen Whiskeys finden in Europa ebenfalls hohe Akzeptanz. Aber auch Deutschland, Österreich und die Schweiz überzeugen mit ihren Whiskys, ebenso England, Frankreich, Belgien, Schweden und weitere europäische Länder. Eine Entdeckung wert ist außerdem japanischer Whisky, der nach dem Vorbild des schottischen Malt-Whiskys produziert wird. Im Gegensatz zu anderen asiatischen Ländern wird hier nämlich das traditionelle Getreide zur Herstellung verwendet und nicht etwa Reis.

Das Grundrezept für Whisky ist einfach: Er wird durch Destillation aus Getreidemaische gewonnen und reift im Holzfass nach. Es sind die daraus abgeleiteten Methoden und eventuelle Zusätze, die zu den vielen unterschiedlichen Whiskysorten führen. Einen wichtigen Faktor stellt das eingesetzte Wasser dar: Häufig handelt es sich um Quellwasser. Dessen Wasserhärte, Mineralien und Torfgehalt wirken sich auf die Qualität und den Geschmack aus. Auch die Behandlungsart der für Whisky meistens verwendeten Gerste – gemälzt oder ungemälzt – sowie die Art der zugesetzten Hefe beeinflussen den Charakter des Whiskys. Zum Schluss wirkt sich auch die jeweilige Holzart des zum jahrelangen Reifen des Whiskys verwendeten Fasses aus. Ohne Übertreibung handelt es sich bei der Whisky-Herstellung um ein anspruchsvolles Handwerk.

Obwohl der Begriff „Whisky" zum ersten Mal im Jahr 1736 offiziell erwähnt wurde, datiert der Ursprung der Spirituose bis ins fünfte Jahrhundert zurück, als christliche Mönche sich in Schottland... mehr erfahren »
Fenster schließen
Whisky auf Le Gourmet24 günstig online kaufen

Obwohl der Begriff „Whisky" zum ersten Mal im Jahr 1736 offiziell erwähnt wurde, datiert der Ursprung der Spirituose bis ins fünfte Jahrhundert zurück, als christliche Mönche sich in Schottland und Irland aufhielten, um die dort ansässigen Kelten zu missionieren. Es heißt, dass Kelten damals mittels Destillation eine wasserklare Flüssigkeit gewannen, die sie in ihrer Sprache „Uisge beatha" nannten, was übersetzt „Wasser des Lebens" bedeutet – entsprechend auch dem bekannten lateinischen Begriff „Aqua vitae", woraus wiederum die Bezeichnung einer anderen Spirituose, dem „Akvavit", stammt. „Uisge" ist leicht als sprachlicher Vorläufer des heutigen „Whisky" erkennbar. Damit noch nicht genug, existiert neben Whisky noch der Whiskey, wobei Letzterer die Varianten aus Kanada und den USA meint.

Schottland wartet mit einer besonders vielfältigen Whisky-Erzeugung auf, bei der neben der Herstellungsart auch die schottischen Regionen einschließlich der Inseln für Geschmack und weitere Qualität von Bedeutung sind. Die amerikanischen Whiskeys finden in Europa ebenfalls hohe Akzeptanz. Aber auch Deutschland, Österreich und die Schweiz überzeugen mit ihren Whiskys, ebenso England, Frankreich, Belgien, Schweden und weitere europäische Länder. Eine Entdeckung wert ist außerdem japanischer Whisky, der nach dem Vorbild des schottischen Malt-Whiskys produziert wird. Im Gegensatz zu anderen asiatischen Ländern wird hier nämlich das traditionelle Getreide zur Herstellung verwendet und nicht etwa Reis.

Das Grundrezept für Whisky ist einfach: Er wird durch Destillation aus Getreidemaische gewonnen und reift im Holzfass nach. Es sind die daraus abgeleiteten Methoden und eventuelle Zusätze, die zu den vielen unterschiedlichen Whiskysorten führen. Einen wichtigen Faktor stellt das eingesetzte Wasser dar: Häufig handelt es sich um Quellwasser. Dessen Wasserhärte, Mineralien und Torfgehalt wirken sich auf die Qualität und den Geschmack aus. Auch die Behandlungsart der für Whisky meistens verwendeten Gerste – gemälzt oder ungemälzt – sowie die Art der zugesetzten Hefe beeinflussen den Charakter des Whiskys. Zum Schluss wirkt sich auch die jeweilige Holzart des zum jahrelangen Reifen des Whiskys verwendeten Fasses aus. Ohne Übertreibung handelt es sich bei der Whisky-Herstellung um ein anspruchsvolles Handwerk.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nikka Miyagikyo Single Malt Japanese Whisky 0,7L Nikka Miyagikyo Single Malt Japanese... 4 verfügbar
Inhalt 0.7 L (99,86 € * / 1 L)
69,90 € *
The Chita Suntory Japanese Whisky 0,7L The Chita Suntory Japanese Whisky 0,7L 3 verfügbar
Inhalt 0.7 L (64,14 € * / 1 L)
44,90 € *
The Hakushu Single Malt Whisky 18 Years 0,7L The Hakushu Single Malt Whisky 18... 1 verfügbar
Inhalt 0.7 L (712,86 € * / 1 L)
499,00 € *
Suntory Toki Blended Japanese Whisky 0,7L Suntory Toki Blended Japanese Whisky... 1 verfügbar
Inhalt 0.7 L (45,57 € * / 1 L)
31,90 € *
The Yamazaki Single Malt Whisky 12 Years 0,7L The Yamazaki Single Malt Whisky 12... Leider zurzeit alles ausverkauft!
Inhalt 0.7 L (171,29 € * / 1 L)
119,90 € *
Nikka 12 Years Japanese Whisky 0,7L Nikka 12 Years Japanese Whisky 0,7L Leider zurzeit alles ausverkauft!
Inhalt 0.7 L (128,43 € * / 1 L)
89,90 € *
1 von 2
Zuletzt angesehen